Bericht von der außerordendlichen Vollversammlung am Donnerstag, 9.Mai 2019 in der Epiphanienkirche

Thema : Wie geht es weiter mit der Fußball - Kirchenliga (Pflichtveranstaltung für alle Mannschaftsbetreuern der aktuellen Saison)

--- Kurzbericht ----

Von den 8 derzeit teilnehmenden Mannschaften erschienen 6. Teiba und Shelter fehlten.

Diskutiert wurden in der 2-stündigen Sitzung über Möglichkeiten nicht nur neue Mannschaften in die Liga zuführen,

sondern auch über mögliche atraktiveren Spielvarianten zu reden .

So wurde zum Beispiel über die Möglichkeit nach Anmeldung, den Spieler sofort die Spielberechtigung zu erteilen und eine BFV-Überprüfung

nachfolgend vorzunehmen. Auch über die Möglichkeit im ersten Spieljahr die Stammeinlage nicht einzunehmen war ein weiterer Punkt.

Darüber hinaus eine Passmappenpflicht entfallen zulassen. Die Vereinsspielerregelung (derzeit 3) entfallen zulassen bzw. leicht anzuheben (etwa 4 oder 5 VS).

Mannschaften könnten darüber hinaus auch Wochentagsspiele austragen mit Zustimmung beider Mannschaften in Absprache mit dem Spielansetzer (Staffelleiter).

Einer Spielabsage bei Unterschreitung der gegenwärtigen 7 Tage-Regelung nicht zu bestrafen (Punktabzug).

Die derzeitige 45-Jahr Regelung vielleicht auf 32-Jahr herunterzusetzen.


Die Mannschaften sind aufgefordert ihrerseits ihre Standpunkte / Verbesserungen / Meinungen bei der 2.außerordendlichen Vollversammlung vorzubringen,

zu Diskutieren und eventuell auch zur Abstimmung zu bringen.Daher der nächste Termin :

Montag, 24.Juni 2019 um 18.30 Uhr in der Epiphanienkirche - Knobelsdorffstr. 74 -- U2 Kaiserdamm - S-Ring Messe Nord -

PFLICHTVERANSTALTUNG