Saison 1991 / 1992

Diese Seite ist von Jürgen Mentzel erstellt - Webmaster Kirchenliga


Auszug aus der FBM vom 7.10.1991: Die FTL möchte noch einmal auf die Vollversammlung (VV) zurückkommen.

Die VV ist eine Pflichtveranstaltung für alle Mannschaften,d.h. dass jede Mannschaft einen Vertreter hinzuschicken hat.

Verhinderte Mannschaftsführer können einen Bevollmächtigten schicken.Sollte eine Mannschaft nicht vertreten sein,

hat die FTL sich dazu entschlossen,dieser Mannschaft die Teilnahme an Zusatzveranstaltungen,wie Hallenturniere,

Pokalrunde und Kleinfeldturnier zu versagen.Wahrscheinlich werden einige Leser diese Formulierungen als absurd oder

kindisch bezeichnen,jedoch blieb aus unserer Sicht keine andere Möglichkeit.Denn die Praxis der beiden letzten VV

hat gezeigt,dass einige Mannschaften nicht in der Lage sind oder sein wollen,diesen Minimalbeitrag zum reibungslosen

Ablauf unserer gemeinschaftlichen Fussballsaison zu leisten.Insbesondere diese Teams sollten durch den vorherge-

henden Absatz angesprochen werden.Selbstverständlich haben wir auch Mannschaften unter uns,die viele Gelegenheiten

nutzen,unseren Fussballspielbetrieb zu unterstützen und zu fördern,an diese geht unserer besonderer Dank,unsere o.g.

Aussagen gelten denen natürlich nicht.Die FTL ist nicht dazu geschaffen und auch nicht in der Lage,ohne die

Unterstützung der Mannschaften einen langfristig gesicherten und ordnungsgemässen Ablauf unseres Spielbetriebes

durchzuführen und zu gewährleisten.Durch sogenannte "Mund-zu Mund-Propaganda" hat die FTL schon häufig

gehört,dass Mannschaften mit dem Ablauf einer Saison unzufrieden und mit dem Auftreten der FTL nicht

einverstanden sind.Diese Kritik kann jeder auf der VV äussern,darüber ist die FTL auch dankbar,denn jeder kann

sich denken,dass es für die FTL sehr unbefriedigend ist,von diesen Äusserungen zu hören,da wir unsere Freizeit

für die Durchführung des Spielbetriebes hergeben.Verbesserungsvorschläge sind daher für alle interessant.

Sollten diese jedoch nur aufgrund von Änderungen der Spiel-und Rechtsordnung (SpO/RO) möglich sein,

können die Vorschläge nur auf der VV diskutiert und beschlossen werden.Dafür möchten wir alle Teams

mobilisieren.Wir denken,im Namen aller interessierten Kirchenfussballer diese Äusserungen in der Art gemacht

zu haben und hoffen auf rege Beteiligung bei zukünftigen Vollversammlungen.


Oberliga

1
Evangelischer Johannesstift
24
19 ...... 2 ....... 3
40: 8
99 : 29
2
Die Wille
24
17 ...... 2 ....... 5
36:12
95 : 48
3
Nathan-Söderblom
24
17 ...... 2 ....... 5
36:12
72 : 34
4
JG Lichtenrade Nord
24
17 ...... 1 ....... 6
35:13
107: 28
5
Zuflucht Gemeinde Spandau
24
15 ...... 3 ....... 6
33:15
67 : 44
6
JG Neutempelhof
24
15 ...... 1 ....... 8
31:17
58 : 59
7
JFH Spandau
24
12 ...... 1 ..... 11
25:23
58 : 60
8
St. Marien Reinickendorf
24
9 ........ 1 ..... 14
19:29
56 : 81
9
Kolpingwerk
24
8 ........ 0 ..... 16
16:32
65 : 87
10
JG Senfkorn Alt Reinickendorf
24
7 ........ 2 ..... 15
16:32
42 : 89
11
JFH Alt-Lichtenrade
24
7 ........ 1 ..... 16
15:33
48 : 72
12
JG Tegel Süd
24
3 ........ 0 ..... 21
6 :42
23 :120
13
JG Magdalenen
24
1 ........ 2 ..... 21
4 :44
25 : 81

 


1.Leistungsklasse

1
JFH Räcknitzer Steig
26
20 ...... 3 ....... 3
43: 9
106: 41
2
Sankt Jacobi Luisenstadt
26
19 ...... 4 ....... 3
42:10
92 : 33
3
Evang. Wittenau
26
17 ...... 2 ....... 7
36:16
103: 45
4
JG Alt-Tempelhof
26
16 ...... 2 ....... 8
34:18
63 : 51
5
JG Zwölf Apostel
26
15 ...... 2 ....... 9
32:20
71 : 40
6
JG Tabea
26
15 ...... 2 ....... 9
32:20
91 : 63
7
CL Berlin
26
14 ...... 3 ....... 9
31:21
101: 68
8
Don Bosco Heim
26
13 ...... 2 ..... 11
28:24
96 : 90
9
Apostel Johannes + Petrus
26
8 ........ 2 ..... 16
18:34
69 : 77
10
JFH Rauchstr.
26
7 ........ 3 ..... 16
17:35
82 : 95
11
EFG Steglitz
26
8 ........ 1 ..... 17
17:35
53 : 82
12
AJC Berlin 74
26
7 ........ 2 ..... 17
16:36
57 : 95
13
SG Schäfersee
26
6 ........ 1 ..... 19
13:39
42 :102
14
Neu Buckow
26
2 ........ 1 ..... 23
5 :47
28 :172

 


Statistik der Saison 1991 / 1992

Meister der Saison
Evangelischer Johannesstift
Pokalsieger der Saison
Sankt Jacobi Luisenstadt
Hallenmeister der Saison
EJZ Die Wille
Kleinfeldmeister der Saison
keine Austragung
Deutscher Eichenkreuzmeister
Evangelischer Johannesstift Berlin
Absteiger aus der Oberliga
JG Tegel Süd / JG Magdalenen
Aufsteiger zur Oberliga
JFH Räcknitzer Steig / Evang. Wittenau
In der laufenden Saison zurückgezogen
keine
Aus der Kirchenliga ausgeschieden

JFH Spandau / JFH Alt-Lichtenrade /

JG Tabea / Sankt Jacobi Luisenstadt

Neue Teams ab Saison 1992 / 1993

SG Alt-Lichtenrade / Treffpunkt Neustadt /

Lichterfelde Ost / FC Koko International

2008 by Jürgen Mentzel